DE
FR
DE
FR

Inhaltsbereich

Livestream der Verleihung des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2020

Die Preisverleihung 2020 wird am 25. September 2020 um 12Uhr als Präsenzveranstaltung und virtuell stattfinden! Hier können Sie die Veranstaltung live verfolgen, sowie direkt auf der Website des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises.

Der Livestream wird nach der Veranstaltung weiterhin verfügbar sein. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Staatskanzlei, die den Livestream übernimmt.


Die Shortlist für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2020 steht fest!

Die unabhängige deutsch-französische Jury hat entschieden: Die 6 deutschen und 6 französischen Titel der diesjährigen Preiskategorie „Sachbuch“ für die Shortlist 2020 stehen fest. Die Preisverleihung wird Ende September in der saarländischen Staatskanzlei stattfinden.

In Kürze wird das Booklet in Videoform auf der Seite des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises präsentiert.

Mehr Informationen sowie das Booklet finden Sie hier!


Absage der Präsentation der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2020

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie müssen wir leider die Vorstellung der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2020 am 19. Mai 2020 in Paris absagen. Wir bedauern sehr, dass dieses wichtige Ereignis der deutsch-französischen Jugendliteraturwelt nicht stattfinden kann. Gerne verweisen wir Sie auf die Website des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises: dort stellen wir in Kürze die diesjährige Shortlist in Videoform vor. Die Preisverleihung wird Ende September in der saarländischen Staatskanzlei stattfinden.

Wir hoffen sehr, dass wir Sie im kommenden Jahr zur Vorstellung der Shortlist 2021 in der Saarland-Vertretung in Paris begrüßen dürfen.


Absage des Festival Perspectives 2020

Das deutsch-französischen Theaterfestival Perspectives, seit 2007 in der Trägerschaft der Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, musste leider in Anbetracht der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Das bedauern wir sehr. Wir freuen uns bereits auf die nächste Auflage, die vom 20. bis 29. Mai 2021 stattfinden wird.

Weitere Informationen über das Festival sowie Informationen zu bisherigen Ausgaben finden Sie auf der Website von Perspectives: https://www.festival-perspectives.de/


Einladung zur Auftaktveranstaltung

Das neue Musikfestival 2020 im Saarland startet am 6. Oktober 2019 mit einem Auftaktkonzert im Pingusson-Gebäude.

Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Für dieses erste Satelliten-Event konnten wir Stephan Braun (Cello) und Bodek Janke (Schlagzeug/Percussion) engagieren. Das Cello, das eher dem klassischen Bereich zugeschrieben wird, erhält durch Stephan Brauns grooviges Spiel eine ganz neue Klangfarbe. Beide sind fantastische Musiker, die ihr erstes gemeinsames Konzert geben und damit in Saarbrücken eine Premiere feiern.

Türöffnung ist um 17 Uhr, das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Die Besucherinnen und Besucher werden musikalisch begrüßt vom schwedischen Tubisten Jörgen Welander und von der polnischen Vibraphonistin/Glasharfenspielerin Izabella Effenberg. Die Künstler/-innen Julia Johannsen, Markus Hohlstein und Margarethe Palz werden ebenfalls mit eigenen Werken präsent sein.

Adresse: Pingusson-Gebäude, Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken


Neues Musikfestival 2020 für Saarbrücken

Der Startschuss für ein neues spartenübergreifendes Musikfestival im Herbst 2020 ist gefallen.

Zentrales Thema des Festivals soll Musik in all ihren Ausrichtungen sein, das Aufzeigen der Schnittstellen und Vermischung von Genres und Stilen und die Aufhebung der Trennung zwischen den unterschiedlichen Besuchergruppen einschlägiger Veranstaltungen. Begleitend zu Konzerten und anderen Formen musikalischer Darbietung sind musikbezogene Aktivitäten wie Filmaufführungen, Autorenlesungen, Ausstellungen und sonstige Performances möglich.

 


 
 
Wir sind Rechtsträger von:
La fondation est porteuse juridique de :
Deutsch Französischer Kulturrat  Institut d’Études Française
Festival Perspectives Musikfestival Resonanzen