DE
FR
DE
FR

Inhaltsbereich

L'après-midi d'un foehn Version 1

© Jean-Luc Beaujault
© Jean-Luc Beaujault

Theaterperformance ohne Worte | Compagnie Non Nova
Empfohlen ab 4 Jahren
Deutschlandpremiere

Vor unseren Augen lässt ein Schauspieler aus einfachen Plastiktüten zauberhafte Geschöpfe entstehen. Sie erheben sich im Luftstrom der Ventilatoren zu einem fabelhaften Tanz in atemberaubender Anmut. Gelenkt von den Wirbeln und Strudeln des Luftstroms tanzen sie ein zauberhaftes Ballett zu Claude Debussys bekanntestem Werk, dem zeitlosen „Prélude à l’Après-midi d’un faune“.
Bunt und poetisch thematisiert diese Zauberwelt unseren Wunsch nach Freiheit und Zwanglosigkeit. Ein visuelles Spektakel, das Groß und Klein begeistert.
Biografie von Phia Ménard

Besetzung
Konzept und Idee - Phia Ménard
Assistenz - Jean-Luc Beaujault
Mit Jean-Louis Ouvrard
Ton - Ivan Roussel nach dem Werk von Claude Debussy

Produktion - Compagnie Non Nova
www.cienonnova.com

Dauer - 25 Min


Rechter Inhaltsbereich

Termine

22.05.2013 | 17:00
23.05.2013 | 19:00
24.05.2013 | 19:00 + 21:00
25.05.2013 | 11:00 + 16:00 + 18:00

Schulvorstellungen:
22.05.2013 | 09:30 + 11:30
23.05.2013 | 09:30 + 11:30
24.05.2013 | 9:30
                 
Spielort: Kirche Der Jugend, St. Elisabeth


Rezensionen

  • „Hier werden wir zu einem wahrhaftigen Epos geladen, zu einem Kampf ums Leben und die freie Entfaltung in einer Welt, in der wir so oder so unkontrollierbaren Kräften ausgesetzt sind.“ France Inter, 02.05.2012


 
 
Wir sind Rechtsträger von:
La fondation est porteuse juridique de :
Deutsch Französischer Kulturrat Festival Perspektives
COLORS OF POP